4. April 2016

Im Februar 2016 hat in San Francisco mit der Wisdom 2.0 eine Konferenz der ganz besonderen Art stattgefunden. Unter dem Motto “Bringing Compassion and Wisdom through Technology into Business Life” haben sich große Denker, Lehrer, Meinungsbildner, Berater und Business Leader versammelt, um drei Tage lang ihr Wissen und ihre Erfahrungen miteinander zu teilen. Wie immer, [...]

Weiterlesen…

23. Juni 2014

Worte, nicht nur im beruflichen Kontext, vorenthalten oder ausgesprochen; es liegen Welten dazwischen. Ein “Danke”, gepaart mit einem direkten Blick, kann Berge versetzen. Zumindest die Kraft dafür freisetzen. Ein “Danke”, das erhofft wird aber nicht kommt, kann eine Flut von Gefühlen auslösen. Keine positiven. Manchmal entfalten Worte so ungeahnte Kräfte, dass es fast zum Fürchten ist. [...]

Weiterlesen…

6. Mai 2014

“Angst essen Seele auf”, eine Zeile, die Sie sicher schon öfter gelesen oder gehört haben.  Aber wissen Sie, wie es auch im Berufsleben dazu kommen kann? Hatten Sie schon Mal Angst ”Nein” zu sagen? Einem Vorgesetzten gegenüber “Nein” zu sagen? Nein  wie -ich kann heute nicht länger bleiben? Nein wie – ich verstehe nicht, was Sie meinen? Nein wie – ich bin nicht mit Ihrer [...]

Weiterlesen…

28. August 2013

Erinnern Sie sich an eine Zeit, als Sie noch Tagträumen konnten? Die Gedanken einfach treiben ließen, den Wolken hinterher geschaut haben? Nichts Besonderes gedacht, nichts Besonderes getan und vor allem, nichts geleistet haben. Außer eben, zu träumen und den Gedanken nachzuhängen. Aus Wolkengebilden Geschichten gewoben und sich ganz dem Augenblick verschrieben haben. Auf einer Wiese liegend, in die Sonne [...]

Weiterlesen…

5. März 2013

Warum ist es wichtig, dass Sie es tun? Welchem Zeck dient es? Welches Ziel verfolgen Sie? Welche Absichten haben Sie?

Erinnern Sie sich an das letzte Mal, als Ihnen in einem Gespräch diese Fragen gestellt wurden?
Oder wann Sie sich diese Fragen zuletzt selbst gestellt haben?

Die Frage “Was tun Sie ?” wird häufig gestellt und ist zumeist schnell beantwortet. Ob für den Einzelnen oder eine ganze Organisation.

Die Frage nach dem “Warum” hingegen bringt eine ganz eigene Dynamik in Gang. Egal ob sie einem gestellt wird oder ob man sich das selbst fragt. Diese Frage führt tiefer.

Weiterlesen…

24. Januar 2013

Wie geht das, achtsam zu sein? Muss ich dazu streng religiös oder gar asketisch sein? Gelingt es nur, wenn ich eine buddhistische Nonne oder zumindest auf dem Weg dorthin bin?
Die meisten Menschen verbinden mit “Achtsamkeit” eine religiös inspirierte Haltung, die vielleicht in einem Meditationszentrum geübt aber niemals im Alltag gelebt werden kann. Es sei denn, man befindet sich auf dem spirituellen Pfad der Erleuchtung. Wie sonst soll man für so etwas wie “Achtsamkeit” Zeit haben, bei einem voll ausgelasteten Terminkalender.

Weiterlesen…

15. Juli 2012

Dei meisten Menschen erbringen sehr gerne und von ganz alleine Hoch – und Höchstleistungen. Und das ganz ohne Zuckerbrot und Peitsche. Und motiviert werden wollen sie auch nicht. Materielle Incentives oder andere fadenscheinige Anreize finden sie lächerlich, sogar ärgerlich (…)

Weiterlesen…

6. Juni 2012

Authentizität – Echtheit – ist ins Gerede gekommen. Hat irgendwie an Glaubwürdigkeit verloren,oder!? Seit sich PR Experten des Themas angenommen und Top Manager kommunikationstechnisch fein-ge-tuned haben, weiß man oft nicht mehr so recht , wen man eigentlich vor sich hat. Und vor allem, was diese Person nun wirklich zu sagen hat.  Oder wofür sie steht. In [...]

Weiterlesen…

6. Juni 2012

Es ist Zeit. Wir brauchen an den Schlüsselstellen unserer Unternehmen wesentlich mehr Führungskräfte, die deutlich mehr können als nur Führungswerkzeuge anzuwenden. Wir brauchen mehr echte Menschen, die ohne Maske durchs Leben gehen. Mehr Führungskräfte, die stark genug sind, sie selbst zu sein. Mehr Führungskräfte, die in der Lage sind Kraft Persönlichkeit und Haltung ein Umfeld zu schaffen, [...]

Weiterlesen…